0

02.05.15 Guido on stage mit Taurus

TAURUS im Music Club Live/Hamburg | 02.05.15 | 20:00 | € 9 | GUIDO BUNGENSTOCK (Guitar), MIKEL ALLEN (Bass/Voc), HEINZ LICHIUS(Drums) & ART BRAUER(Keys) & YOGI JOKUSCH(Perc)

TAURUS steht für eine kompromisslose Mixtur aus kraftvollen melodiösen Rocksongs und vielfältiger Virtuosität kombiniert mit spontanem Freiraum für Live Improvisation. Hochkarätige Musiker aus Deutschland, USA & Russland unterstützen Bandleader GUIDO BUNGENSTOCK.
Das aktuelle Line-up besteht aus:
GUIDO BUNGENSTOCK(Git)
MIKEL ALLEN(Voc, Bs)
ART BRAUER(Keys)
HEINZ LICHIUS(Dr)
YOGI JOKUSCH(Perc)

Special guest: SEBASTIAN TREU(Voc)

GUIDO BUNGENSTOCK(Guitar)
Als Session player ist auf zahlreichen Rock & Pop Produktionen zu hören und als Musiker für internationale Künstler wie DAVID GARFIELD(Steve Lukather, George Benson, Los Lobotomys), JACK THAMMARAT, VINAI TRINATEEPAKDEE, ONITA BOONE, TERRI B! GREEN, KOSHO(Söhne Mannheims), RICK LATHAM(Edgar Winter), ULI KUSCH(Helloween, Masterplan), BENNY GREB, OTTO WAALKES, MICKEY MEINERT, FRANK BRIGGS, SYLVAN u.v.a. tätig. Er teilte bisher die Bühne auf Festivals mit ULI JON ROTH, RANDY HANSEN, MARCUS DEML, ASIA, JETHRO TULL, FISH, BLIND EGO etc. Sein gefühlvolles virtuoses Gitarrenspiel hat bereits viele Produktionen veredelt.
Auch Toto Gitarrist und mehrfacher Grammy Gewinner Steve Lukather als auch JIMI HENDRIX Imitator Randy Hansen lobten seine filigrane Gitarrenarbeit.

MIKEL ALLEN(Bass, Vocals)
Arbeitete als Sessionmusiker für ORANGE BLUE, GROVER WASHINGTON JR., ROBBIE NEVILLE, INGA RUMPH, IAN CUSSICK und vielen anderen Soul Projekten. Wann immer ein besonderer Bassgroove gebraucht wird, ist Mikel in Norddeutschland „the first call“.

ART BRAUER(Keyboards)
Studierte Jazz-Piano in Moskau und Köln und spielte für div. Musicalproduktionen wie CATS, SISTER ACT, TARZAN. Tourmusiker für TOM BECK, RTL LIVE BAND, TERRI B! GREEN, ZSUZSA MAGYAR u.a. Ein Pianist / Keyboarder der sich in allen Musikrichtungen zu Hause fühlt.

HEINZ LICHIUS(Drums)
Folgenden Bands verlieh der viel beschäftigte Drummer mit seinem Groove das Fundament: NDR BIGBAND, HR BIGBAND, ULITA KNAUS, JONAS SCHOEN, JÜRGEN ATTIG, JO GALLARDO, JON HAMMOND, ROLAND CABEZAS, SIDE BY SIDE, ULLA MEINECKE und ORANGE BLUE.

YOGI JOKUSCH(Percussion)
Mit seinen Percussion Groove veredelte er bereits hunderte von Produktionen u.a. ACHIM REICHEL, REVOLVERHELD, MAMMA MIA, KÖNIG DER LÖWEN, VICKY LEANDROS, WORLD DRUM TRIO, TRUCK STOP.

Mehr über TAURUS >>>

facebooktwittergoogle plus

0

The Music Man Guitar Show

Musik Meyer GmbH & No.1 Guitar Center presents
THE MUSIC MAN GUITAR SHOW!
An diesem Abend wird im No.1 Guitar Center die ganze Welt der Music Man-Instrumente zu sehen und zu fühlen sein! Ob die Signature-Modelle (Steve Lukather, Steve Morse, John Petrucci), die Klassiker wie Silhouette, Axis oder die Legenden unter den Bässen: die Stingrays,

Guido Bungenstock führt durch die klanglichen Welten dieser einzigartigen Instrumente aus California. In entspannter Atmosphäre im neuen No.1 Crossroads Café ist das individuelle Ausprobieren ausdrücklich erwünscht! Lass dich begeistern von Instrumenten, bei denen jedes Einzelne das Attribut „Custom Shop“ verdient!

Hier ein paar Eindrücke von der Show:

facebooktwittergoogle plus





0

15.09.12 Guido on stage mit Terri Green

TERRI B! GREEN | Jazztrain
19:00 Uhr, U Schlump Hauptbühne/Hamburg

Das gibt es nur in Hamburg: Ein Festival auf Gleisen. Im Jazztrain sind Musiker und Zuhörer gemeinsam unterwegs. Die vier Wagen einer U-Bahn dienen als Livebühnen, professionell mit Soundtechnik, Klavieren und Schlagzeugen ausgerüstet – und als vier rollende Konzertsäle auf einer der schönsten Strecken der Welt, der historischen Ringlinie* der Hamburger Hochbahn, die exklusiv für den jazztrain wieder geschlossen wird.

„Jetzt kommt der Jazz zum Zug“ titelte die Presse vor zwölf Jahren, als der Jazztrain zum ersten Mal abfuhr – und hat heute mehr denn je recht mit ihrer Schlagzeile: der jazztrain bringt den Jazz unter die Leute, mitten in die Stadt hinein. Der jazztrain lädt alle ein, gemeinsam auf Jazz abzufahren. An sechs Haltestellen entlang der Strecke (Ringlinie U3: Schlump – Landungsbrücken – Rathaus – Berliner Tor – Barmbek – Kellinghusenstraße – Schlump) können Passagiere zusteigen und zum Preis eines HVV-Tickets zu Konzertbesuchern und Fans werden.

Der Jazztrain hat es sich zum Ziel gesetzt, den Jazz in seiner ganzen Vielfalt und einzigartig mobil in der ganzen Stadt zu präsentieren und so viele neue und begeisterte Zuhörerinnen und Zuhörer für den Jazz zu gewinnen. Die rund 4.500 Passagiere und Zuhörer im Jazztrain 2009 beweisen es: Der Jazz spricht in seiner Vielfalt – von Dixie und Swing über modernere Spielarten von Bebop zu funky Souljazz, Latin und mehr – ein breites Publikum an, gerade auch jenseits von Liebhabern und Kennern.

facebooktwittergoogle plus